Über Uns

Vielseitigkeitsturnerinnen
(Auszug aus dem Jahresrückblick des SV Gehrden)

Sie sind immer noch der Meinung, eine gute Turnerin muss nur perfekt auf dem schmalen Balken balancieren, den hohen Stufenbarren meistern oder das wacklige Brett vor dem Sprung treffen? Sie glauben immer noch, ein paar wenige Drehungen auf dem Turnboden reichen für gute Noten? Weit gefehlt!
Die moderne Turnerin von heute ist vielmehr ein Multitalent. Sie muss mit ihrer zierlichen Statur auch einen tonnenschweren Medizinball kilometerweit werfen können. Sie muss in wildem Wasser maximal schnell schwimmen, oft auch gegen die Strömung. Ausgesetzt im unbekannten Gelände muss sie sich unter Zeitdruck orientieren, verschiedene Punkte anlaufen und nebenbei noch die müde Mannschaftskameradin stützen.
Und als wäre das alles noch nicht genug, muss sie das „Hohe C“ besser treffen als eine Opernsängerin. Das alles und noch viel mehr beinhalten die Gruppen-Wettkämpfe, an denen die Leistungsturnerinnen des SV Gehrden regelmäßig mit Erfolg teilnehmen.
Ein altes Sprichwort besagt nicht umsonst: „Wenn Turnen einfach wäre, würde es Fußball heißen!“