Nach 27 Jahren ist Schluss

Kunstturnerin Jacqueline Schrader verlässt den SV Gehrden – und hinterläßt eine Lücke im Trainerteam

Nach 27 Jahren Vereinsmitgliedschaft und zwölfjähriger Tätigkeit als Trainerin ist es nun vorbei: Die Kunstturnerin Jacqueline Schrader beendet ihre Karriere beim SV Gehrden und verlässt aus beruflichen Gründen die Burgbergstadt. Mit den Gehrdener Sportlerinnen feierte sie diverse Erfolge…

Hier geht es zum kompletten Artikel der Calenberger Zeitung v. 17.07.2021…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.