Jugend trainiert…

…für Olympia.
Bereits zum dritten Mal war das Matthias-Claudius-Gymnasium in Gehrden Ausrichter für den Bezirksentscheid „Jugend trainiert für Olympia“, ein Wettkampf für die Schulen in Deutschland. 13 Mannschaften aus 11 Schulen waren vertreten. Geturnt wurden die Pflichtübungen von P4 – P8 in den verschiedenen Jahrgangsstufen am Sprungtisch, Barren/Reck, Balken und Boden.

o.v.l.: Sophie Stegemann, Emely Kälble, Annika Hagen; Mitte v.l.: Antonia Schweigert, Lea Kruckenberg, Helena Dralle, Caren Ullmann vorne Marlen Josef

Zwei Mannschaften gingen für das MCG – Gehrden an den Start. Leider waren beide Teams durch die Grippewelle geschwächt. Im Wettkampf 2, Jahrgang 96-99, konnten Caren Ullmann, Lea Kruckenberg, Helena Dralle und Antonia Schweigert einen 5. Platz mit 209,0 Punkten belegen. Das Gymnasium Sarstedt belegte hier den 1. Platz mit 225,2 Punkten. Ebenfalls einen 5. Platz von 7 Mannschaften im WK 3, Jahrgang 98-01, konnte die Mannschaft mit Annika Hagen, Sophie Stegemann, Marlen Josef und Emely Kälble erreichen mit 212,7 Punkten. In diesem Wettkampf erreichte die Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen den 1. Platz mit 239,15 Punkten.
Nur die ersten Plätze gehen weiter in den Landesentscheid. Insgesamt war es eine sehr schöne, gut organisierte Veranstaltung, die voraussichtlich in 2014 wieder in Gehrden stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.