Runde 2014

Hört eigentlich noch jemand den Radiosender NDR 2? Die jungen Turnerinnen des SV Gehrden schalten wohl eher N-Joy oder 89,0 ein. Die Eltern hingegen lassen in der Küche wahrscheinlich nur die Schlager bei NDR 1 trällern. Dann bin ich bestimmt alleine mit den Moderatoren vom Funkhaus Hannover, wohl auch deshalb weil es der einzig klare Sender in meinem Autoradio ist.
Aber zwischen der ausgesuchten Musik für Leute im mittleren Alter gibt es immer wieder auch gelungene Beiträge. So kann man morgens in “Wissen bei NDR 2″ einem Experten Fragen des Alltags stellen, die man schon immer beantwortet haben wollte: “Hat ein Pferd wirklich nur 1 PS? Kann man mit Sekundenkleber Wunden verkleben?” usw.
Ich hätte da eigentlich auch mal eine Frage. Warum heißt die RUNDE eigentlich so, wie sie heißt. Vielleicht weil sie aus einem Kreis entstammt? Dem Turnkreis Hannover-Land nämlich, der die Schirmherrschaft hat? Obwohl auch immer wieder Gäste aus anderen Turnkreisen willkommen sind. So konnten wir in diesem Jahr erstmals die Turnerinnen aus Bodenwerder begrüßen, die nach eigener Aussage sehr gerne wiederkommen wollen.
Aber zurück zu der Kernfrage. Ist es die “RUNDE”, weil sich alle RUNDherum wohlfühlen? Weil es eine RUNDE Sache ist, bei der viele Helfer mit viel Engagement die Sportler und Zuschauer in Sehnde, Bennigsen und in Gehrden betreut und bewirtschaftet haben. Großes Dankeschön an alle Beteiligten.
Oder geht die Bezeichnung darauf zurück, dass es für die RUND 156 Aktiven und ihre Trainer im Herbst jedes Jahr wieder RUND geht in einem spannenden Wettkampf?
Ich glaube ja, dass die Veranstaltung so heißt, wie sie heißt, liegt daran, dass es nach der finalen Veranstaltung in Gehrden nur noch RUND 4 Wochen bis Weihnachten sind. Es ist einfach ein schöner und entspannter Jahresabschluss für die Turnerinnen aus der Region Hannover.

Die Sieger:
WK 00, Jahrgänge 1998 und älter
1. TSV Kirchdorf
2. SV Gehrden
3. SV Bodenwerder

WK 01, Jahrgänge 2001 – 1999
1. TSV Kirchdorf 3
2. TSV Kirchdorf 2
3. SG BG Elze

WK 02, Jahrgänge 2002 – 2004
1. TSV Krähenwinkel/ Kaltenweide
2. SG BG Elze 2
3. TSV Kirchdorf 5

WK 03, Jahrgänge 2005 und jünger
1. SV Arnum 2
2. TSV Kirchdorf 8
3. SG BG Elze 3

Der SV Gehrden bedankt sich für die kooperative Zusammenarbeit, für das ehrenamtliche Engagement, bei jugendlichen Kampfrichterinnen für die geopferte Freizeit. bei den Verantwortlichen des Turnkreises und bei allen Organisatoren für das Gelingen der Veranstaltung. Nicht zuletzt bei allen Aktiven und ihren Angehörigen für ihr Interesse. Bis zum nächsten Jahr.

Hier geht es zur Bildergalerie…

Pressebericht der Calenberger Zeitung vom 27.11.2014